Eiscreme-Trends

Die Eiscreme-Trends des Sommers

Cooler schlecken

Obwohl nach wie vor Vanille, Schokolade, Pistazie und Stracciatella zu den Lieblingssorten für Eiscreme zählen, wird man mehr und mehr experimentierfreudiger. Ob man spektakuläre Eiscreme mit Wurstgeschmack oder Sauerkrautgeschmack gut findet, ist wirklich reine Geschmackssache. Diese sind auf jeden Fall ein witziger Gag und einen einmaligen Versuch wert.

Bei den Anbietern der beliebten Stiel-Eis-Sorten wird auch heuer der Trend zum Retro-Eis weiterverfolgt. Und genau diese Eissorten, welche die heutigen Mitte-Vierziger an ihre Kindheit erinnern, sind der absolute Renner.

Bei den neuen, selbstgemachten Cremeeissorten wird sehr viel kombiniert. So sind Standartsorten wie Erdbeere, Schokolade oder Vanille mit einem Zusätzlichen Geschmack total im Kommen. So werden Ingwer, Chili, Rosmarin, Basilikum, Lavendel oder Zitronengras mit altbewährten Sorten kombiniert. Dadurch sind diese Geschmacksrichtungen bei nicht ganz so mutigen Konsumenten sehr beliebt.

 

Matcha Eis

Ein extremer modischer Trend, der sich über Asien nun auch in die westliche Welt drängt, ist Matcha. Dieser grüne Tee, der absolut zu den gesündesten Teesorten der Welt zählt wird nun auch hier zu Eis verarbeitet. Schon vor Jahren konnte man in Asien die Menschen ihr giftgrünes Eis lecken sehen, und war vielleicht verwundert, wie man so etwas nur essen und auch genießen kann. Aber auch die Stars aus Hollywood sind dabei, diesen Matcha Hype zu unterstützen, denn Matcha oder Grüntee-Eis wird meist auch sehr kalorienbewusst hergestellt. So kann dieses Eis im Sommer ruhig ohne schlechtes Gewissen genossen werden. Fettarm, zuckerfrei und mit den gesunden Inhaltsstoffen des Matcha-Tees ist diese Sorte ganz weit oben auf der Hitliste der beliebtesten neuen Eissorten.

 

Gesunde Zutaten

Überhaupt geht der Trend hin zu gesünderen Produkten. Viel Wert wird auf biologische Produkte gelegt. Früchte, Milch und Joghurt aus biologischem Anbau und biologischer Tierhaltung sind sehr begehrt. Und die Nachfrage zu Produkten die mit Stevia oder Honig gesüßt wurden steigt ebenfalls. Gerade die Jugend von heute achtet wieder vermehrt auf Gesundheit und Umwelt, und das macht sich auch am Eiscrememarkt bemerkbar.

Eis enthält sehr viel Zucker, den man aber Aufgrund der Temperatur deutlich weniger schmeckt!

Vegane Eissorten aus Sojamilch, Mandelmilch oder Kokosmilch können in der neuen Saison auch immer häufiger in den Eisdielen gefunden werden.

 

Kalorien

Aber auch üppige Eissorten nach amerikanischem Vorbild tauchen nun öfter am heimischen Markt und in den beliebten Eisdielen auf. Geschmacksrichtungen mit Erdnussbutter, crunchy Cookies, Crème Brulée, Tiramisu und weichen Kuchenstücken sind hier top angesagt. Auch zu der altbewährten Waffel setzt sich schön langsam ein neuer Trend durch. Dieser kommt ebenfalls aus dem asiatischen Raum, wo die leckeren Eiscremekugeln nicht in der knusprigen Waffel, sondern als Sandwich in soften und süßen Germbrötchen gegessen werden. Ein solches Briochenbrötchen, gefüllt mit cremigem Eis, bestückt mit frischen Früchten und getoppt mit Schlagsahne und Streusel sind allemal eine Sünde wert.

 

Ausprobieren

Jedenfalls rittern sich auch dieses Jahr die zahlreichen Eisdielen um die zufriedensten Kunden und locken mit immer wieder neuen und ausgefallenen Kreationen. Und jeder sollte zumindest einmal pro Saison vom üblichem Weg abgehen und eine neuartige Sorte oder eine besondere Kreation versuchen. Und wer weiß, vielleicht wird ja das Schokolade-Chili Eis, oder das Maracuja-Ingwer Eis die neue absolute Lieblingssorte. Einfach in Ruhe die breite Palette der Eisdiele begutachten, mutig auswählen, und wenn es dann doch so gar nicht den Geschmack getroffen hat, lässt sich das nächste Mal immer noch altbewährtes Zitroneneis auswählen, aber, meist wird der Mut mit einer neuen, tollen Geschmacks-Explosion belohnt.

 

Das könnte Dich auch interessieren...