Die schnellste Insel Deutschlands

nseln liegen im Meer. Naja, die meisten jedenfalls, einige wandern auch durchs Wasser. Wie zum Beispiel Trischen, die Vogelinsel vor der Elbmündung, die sich jedes Jahr 30 bis 35 m in Richtung Osten bewegt. Ganz schön clever, dadurch verhindert sie eine Besiedlung durch Menschen und erspart sich die jährlich einfallenden Touristenschwärme.

Das könnte Dich auch interessieren...