Courtney Love

Die US-amerikanische Rock-Band Hole wurde in Los Angeles, im Jahr 1989, von Sängerin und Gitarristin Courtney Love und dem Lead-Gitarristen Eric Erlandson gegründet.

 

Nach dem Anhören vieler steril produzierter sauberer Sängerinnen wie Alicia Keys, Beyoncé, Norah Jones und anderer braver Ladies hatte ich Lust auf richtig dreckigen Rock’n’Roll und da kam mir das neue Album der unbeliebtesten Witwe der Welt gerade recht.

An der Tusse ist alles offen sichtlich falsch: Plastiktitten, Plastiklippen, Plastiknase, ihre ganze egozentrische Attitude.

Die Songs handeln von zwei Dingen: Sex und Drogen, von ersterem am liebsten mit jungen Kerlen, von zweiterem nur der harte Stoff, und von beidem ganz viel.

Doch sie gibt das ihr Mögliche um zu beweisen, was alle Welt nur für einen Witz hält: dass sie zwar, wie auf dem Cover abgebildet, ein gefallener Engel, aber trotzdem America’s Sweetheart ist.

Hole – Celebrity Skin

 

Musik mit Leidenschaft um Männer aufzureissen, die Essenz von Rock’n’Roll. Vergesst die glamourösen Pop-Diven, die nur euer Geld wollen.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...