Der 313 Wagen von Donald Duck

Der 313

Die Zulassungsstelle von Entenhausen verpasste dem Auto das Nummernschild 313. Ausgerechnet Drei-Dreizehn – als hätte Donald Duck nicht schon genug Pech.

Doch trotz Unglückszahl, ungezählter Unfälle und mehrerer Totalschäden fährt und fährt und fährt das Enten-Auto immer noch ohne nennenswerte Macken seit über 60 Jahren

Mit diesem Wagen hatte der 1969 verstorbene Disney-Zeichner „Al Taliaferro“ Donald Duck Ende der dreißiger Jahre ausstattet.

Das etwas pummelig wirkende Cabrio mit dem breiten Kühler steht im Mittelpunkt etlicher Ausgaben des Comics. Eine handelt davon (erschienen 2003, mit der Nummer 313), das Onkel Dagobert und Konkurrenz-Milliardär Klaas Clever den 313  ins Museum verfrachten wollen.

Durch die Spende des einmaligen Oldtimers, erhoffen sich beide mehr Aufmerksamkeit für ihre Neuwagen aus den Automobilwerken D. Duck und dem Autohaus Klever: dicke Duckatti und fette Ferfari.

 

Doch Donald will sich nicht von seinem „alten Freund“ trennen. Wie sollte Donald seine geliebte Daisy zum Picknick chauffieren? Wer würde die Neffen Tick, Trick und Track zum jährlichen Sommerlager des Fähnlein Fieselschweif kutschieren?

Er bekommt Hilfe vom genialen Erfinder Daniel Düsentrieb der ein Unsichtbarkeitsspray und einen Dublifikator hervorzaubert, um Donalds Wagen vor dem Dauerparkplatz im Museum zu retten.

 

Hintergrund

Was den einen die 42, ist anderen die 313. Eine ganz besondere Zahl – die Autonummer von Donald Duck. Alles was Gilles Maurice zu diesem Wagen finden konnte, hat er in The 313 Car zusammen gestellt. Auch die übrigen Fakten über das Entenhausener Universum auf seiner Website Calisota sind sehenswert, wie die Kartensammlung und die Stammbäume der Bewohner.

Übrigens: 42 ist im Donaldismus nicht die Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens usw, sondern die Seite, auf der in den alten Comic-Heften die Basteleien zu finden waren, die heute in der Heftmitte sind. Wer sie wieder entdecken will, besuche die Seite 42. Dort kann man sich unter anderem auch Donalds 313 (.zip, 376 KB) zum Nachbauen herunter laden. Wer dazu zu faul ist, muss sich den Plastik-Wagen von Dreidreizehn kaufen.

Das könnte Dich auch interessieren...